Image

Der Beratungsscheck

Der Beratungsscheck ist ein Gutschein, der von Privatpersonen, Gemeinden oder Institutionen an Seniorinnen oder Senioren geschenkt wird. Eine Benachrichtigung mit Name, Adresse und Alter wird zur Terminvereinbarung an die "mobile Seniorenberatung" weitergeleitet. Nach der Beratung wird mit dem Auftraggeber = Gutscheinschenker, die Leistung verrechnet. Dadurch hat die zu beratende Person mit der Abrechnung nichts zu tun.

Seit 2020 bezahlt die Vorarlberger Landesregierung die Beratung.

Bevor SIE Sorgen haben…

Amt der Vlbg. Landesregierung

Erholungsurlaub für pflegende Angehörige im Gesundhotel Bad Reuthe – 3 stündiger Beratungsgutschein bei häuslicher Pflege – als Dankeschön

Die Vlbg. Landesregierung ermöglicht den pflegenden Angehörigen bei einer häuslichen Pflege ab der Pflegegeldstufe 3 einen 1-wöchigen Erholungsurlaub pro Jahr im Gesund- und Wellnesshotel Bad Reuthe in Reuthe mit einem Selbstbehalt von 100 € und Sie erhalten einen Gutschein für individuelle Anwendungen in der Höhe von 150 €.
In dieser Woche erhalten sie bei der Abendveranstaltung  einen Beratungsscheck über 3 Stunden, den Sie für eine Beratung bei der „mobilen Seniorenberatung“ einlösen können.
Die Vlbg. Landesregierung bedankt sich damit  für die Arbeit der pflegenden Angehörigen und übernimmt die Kosten des Beratungsschecks.


Marktgemeinde Lauterach 2008-2017

Der Beratungsscheck – Eine Erfolgsgeschichte
Alle SeniorInnen oder Menschen mit einem besonderen Problem konnten einen kostenlosen Beratungsscheck über 2 Stunden erhalten. Die Beratung fand beim Kunden im Beisein seiner Angehörigen und / oder Vertrauenspersonen statt. Mit Zustimmung des Kunden erhielt die Casemanagerin von Lauterach, Frau DSA King Annette eine kurze Rückmeldung, welche Anträge gestellt wurden bzw. ob ein weiterer Betreuungsbedarf durch Frau King notwendig ist.

Beratungsschecks wurden ausgestellt von:

  • Abt. Soziales, Fr. DSA King Annette
  • Krankenpflegeverein
  • Mobiler Hilfsdienst
  • Allen Hausärzten von Lauterach
  • Bürgerservicestelle