mobile Seniorenberatung - Edith Ploss

Homepage
Zu meiner Person
Angebote
Beratungsscheck
Vortragsangebote
7-Jahres Jubiläum
Kunden-Echo
Positive Erfahrung
Presse-Echo
Netzwerk
Kooperationen
Kontakt
Impressum

Kunden-ECHO

25.10.2016

Liebe Frau Ploss

Sie sind einfach geboren, um mit den Menschen zu arbeiten, in allen Bereichen des Lebens. 

Sie sind zuverlässig, treu, liebevoll und kompetent und haben den Überblick für alle Möglichkeiten, die benötigt werden.

Sie haben mir in der schwierigen Situation des Abschiedes von meiner Frau sehr geholfen.

Vielen Dank

Ihr Osman Velagic

      ~~~

22.10.2016

Liebe Frau Ploss,

mit diesem Blumenstrauß möchte ich mich bei ihnen bedanken. Sie verstehen mich, auch wenn ich es nicht genau ausdrücken kann, was ich sagen will. Danke dass Sie mit mir immer wieder nach Lösungen suchen, die auch für mich passen. Es tut mir gut, mit Ihnen zu reden. Danke

Maria Dornbach

      ~~~

22.9.2016

Liebe Frau Ploss!

Zuerst vielen Dank für Ihren Besuch und Ihre umfassende Beratung, Sie haben mir wieder sehr geholfen!

Ich bin sehr dankbar für den Gutschein, der anlässlich des „Urlaubs für pflegende Angehörige“ im Rossbad überreicht wurde. Dadurch bin ich überhaupt in den Genuss Ihres umfassenden Wissens gekommen; es ist auch überaus wertvoll, dass Sie alle Formulare bei sich haben, Ausfüllhilfe geben und vor allem auch zusätzliche Hinweise und Tipps geben; und zu guter Letzt schätze ich es sehr, dass man nie das Gefühl hat, Sie seien auf „Kundenfang“. Das Gesprächsklima im Rahmen Ihrer Beratung ist sehr herzlich und angenehm!

Heute konnte ich – Dank Ihrer Briefings -  gleich das Transportkostenthema mit dem Roten Kreuz positiv erledigen.

Ganz liebe Grüße an Sie, liebe Frau Ploss,

Bernarda Gisinger

      ~~~

19.8.2016

Sehr geehrte Frau Ploss!

Mit ihrer Unterstützung haben wir gegen einen negativen Pflegegelderhöhungsantrag geklagt - mit Erfolg!

Ohne ihrem Zuspruch und ihrem Wissen hätten wir diese Möglichkeit nicht wahrgenommen.

Danke für die verlässliche und kompetente Beratung und Betreuung unserer Eltern.

Fam. Mörth

      ~~~

14.6.2016

Liebe Frau Ploss,

vielen Dank für Ihre berührenden Geburtstagsglückswünsche an mich! Ich war überrascht und freute mich sehr! 

Durch Ihre liebevolle Geste konnte ich wieder den Himmel auf Erden entdecken und wieder einen Brief in die „GLÜCKSMOMENTE – SCHALE“ legen…..

Ihr Name und Telefonnummer stehen bei uns im Verzeichnis. Gerne gaben und geben wir diese Information weiter. Es ist ein gutes Gefühl, auch für den letzten Abschnitt des Lebens gesorgt zu haben. DANKE!

Wir wünschen Ihnen viele Glücksmomente, einen erholsamen, kreativen Sommer, mit lieben Grüßen

Christine Haugg

      ~~~

11.6.2016

Sehr geehrte Frau Ploss,

ich wollte mich schon lange melden und mich bei Ihnen bedanken für all die Angelegenheiten, die sie uns abgenommen haben.

DANKE!

Papa war jetzt 4 Wochen auf Reha in Schruns und ist richtig „erholt“ nach Hause gekommen.

Den Krankenpflegebesuch hat er auf 2 x in der Woche erhöht (selber!).

Jetzt klappt es vielleicht auch noch mit dem „Essen auf Rädern“… aber er möchte lieber „hinaus“.

Den Behindertenparkausweis hat er auch schon genützt ist total glücklich, dass er immer einen Parkplatz hat.

Heute habe ich vom Versicherer (Uniqa) ein schreiben bekommen, dass es ein neues Formular gibt.

Das wollte ich Ihnen bleich weiterleiten… denke, dass Sie es öfter brauchen.

Mit liebem Gruß und nochmals DANKE!

 

Ulrike Ratz

      ~~~

20.12.2015

Sehr geehrter Frau Ploss! 

Vielen Dank für die guten Wünsche sowie auch das Lob für unsere MitarbeiterInnen! 

Dieses habe ich natürlich mit Freude weitergegeben! 

Im Namen der MitarbeiterInnen der Landesstelle Vorarlberg 

wünsche ich Ihnen ebenfalls ein paar erholsame Ferientage, sowie frohe Weihnachten und alles Beste für das neue Jahr 2016 ! 

Landesstellendirektor

Dr. Werner BISCHOF 

PENSIONSVERSICHERUNGSANSTALT
Landesstelle Vorarlberg
Landesstellendirektion

      ~~~

26.10.2015

Bitte richten Sie keine Zusendungen mehr an meine verstorbene Schwiegermutter.
Für die jährliche Zusendung Ihrer “Interessanten Neuigkeiten” an mich wäre ich aber sehr dankbar.
Rückwirkend betrachtet war Ihre Beratung sehr wertvoll.
Vielen Dank dafür. Sollten meine Frau oder ich Bedarf an kompetenter Beratung haben, wissen wir, wie Sie zu erreichen sind.

Viele Grüße

Andreas Bargetz

      ~~~

22.9.2015

Liebe Frau Ploss
Zu meiner 40 %igen Tätigkeit bin ich nun Dank Ihrer Information zusätzlich Pensionsversichert. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.
Auch um viele Vorteile auf anderen Ebenen, die ich nutzen kann und die ich ohne Ihre Informationen nicht hätte, bin ich froh.
Ich möchte mich ganz besonders für Ihren Besuch bei mir bedanken und wünsche Ihnen alles Gute.
Liebe Grüße
Gabriele Schmuck

      ~~~

23.8.2015 Brief von Frau Waldner an LR Wiesflecker Katharina

Sehr geehrte Frau Wiesflecker,

ich betreue meine 90-jährige demente Mutter und durfte vom 31. Mai bis 6. Juni auf Erholungswoche ins Rossbad nach Krumbach. Diese Woche hat mir sehr gutgetan, es war sehr gut organisiert, und wir hatten sehr gute, informative Gespräche und Erfahrungsaustausch. Wir erhielten auch eine Mappe mit sehr guten Unterlagen, auch einen Beratungsscheck für die mobile Seniorenberatung, Frau Ploss. Diesen Gutschein habe ich gerade zum richtigen Zeitpunkt erhalten. Wieder zuhause, vereinbarte ich gleich einen Gesprächstermin mit Frau Ploss. Unser Gespräch dauerte sogar länger als die drei Stunden, weil das Thema und die Informationen so umfangreich waren. Ich hatte in meiner Situation natürlich viele Fragen und Frau Ploss verfügt über ein enormes Fachwissen und große Erfahrung. Für mich war dieses Gespräch mit Frau Ploss und ihre Unterstützung danach äußerst hilfreich, ich habe sehr viele neue und auch extrem nützliche Hinweise erhalten und ich bin dem Land Vorarlberg sehr dankbar für diesen Beratungsscheck.

Frau Ploss hat erwähnt, dass nur ca. 8 Personen von 250 Personen ein solches Gespräch in Anspruch nehmen. Scheinbar fehlt es an Information, dass es so etwas gibt. Ich bin der Meinung, dass dieser Gutschein an alle interessierten pflegenden Angehörigen ausgegeben werden sollte, auch an solche, die die Erholungswoche in Krumbach nicht in Anspruch nehmen können. Es sollte eine soziale Einrichtung geben, die einen solchen Gutschein ausstellen darf, wenn man eine solche Dienstleistung, wie sie Frau Ploss anbietet, in Anspruch nehmen möchte.

Für eine Rückmeldung wäre ich Ihnen dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Eveline Waldner

 

Sehr geehrte Frau Waldner,

vielen Dank für Ihr Email an Landesrätin Wiesflecker bezüglich des Beratungsscheck von Frau Ploss.  
Grundsätzlich wird der Beratungsscheck für eine Beratung bis zu maximal drei Stunden nur an Teilnehmende des Urlaubs für pflegende Angehörige ausgeteilt. Der Gutschein ist ein Dankeschön der Vorarlberger Landesregierung für Angehörige, die ältere Menschen betreuen. Die Beratung dient zur Orientierung und gegebenenfalls vertiefenden Information für pflegende Angehörige über Möglichkeiten der Betreuung und Pflege in Vorarlberg. Manchmal wird eine pflegende Angehörige am Beginn einer Betreuungssituation mit dem Gutschein beschenkt, manchmal ist die Betreuungssituation schon fortgeschritten und pflegende Angehörige bereits besser informiert. Natürlich ist es bedauerlich, wenn der Gutschein nur von einem kleinen Teil der Teilnehmenden am Urlaub für pflegende Angehörige in Anspruch genommen wird.

Seit einigen Jahren wird in Vorarlberg örtliches Case Management angeboten. Beim Case Management erhalten pflegende Angehörige alle Informationen zur Betreuung und Pflege in ihrer unmittelbaren Umgebung. Dieses Angebot wurde geschaffen, um pflegende Angehörige möglichst flächendeckend mit wichtigen Informationen und Hilfestellung unterstützen zu können. Dieses Angebot wird seitens des Landes mitfinanziert. Frau Ploss ist eine Fachfrau, die viele pflegende Angehörige unterstützen kann, aber das flächendeckend eingerichtete Case Management erreicht landesweit ebenso viele Menschen in Betreuungssituationen.

Wir sind froh, dass Sie das Angebot des Beratungsschecks in Anspruch genommen haben und bedanken uns dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns über Ihre Erfahrungen zu informieren.
Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen

Anita Kresser
Abteilung IVa-Gesellschaft, Soziales und Integration
Fachbereich Senioren und Pflegevorsorge

      ~~~

26.5.2015

Sehr geehrte Frau Ploss,

wenn ein geliebtes Familienmitglied plötzlich schwer krank wird, muss man dies nicht mental verarbeiten, sondern man steht auch vor einem riesigen organisatorischen Aufwand. 

Durch den Beratungsscheck der Marktgemeinde Lauterach wurden wir zum Glück an Sie weitervermittelt. Sie haben uns nicht nur bei vielen notwendigen Anträgen geholfen, sonder vor allem die Vermittlung zur Palliativstation in die Wege geleitet.
Durch diesen wertvollen Dienst konnte mein Vater in Würde und Ruhe in Hohenems von uns gehen – das erde ich Ihnen nie vergessen.
Auf diesem Wege nochmals vielen DANK für die tolle Unterstützung in einer sehr schwierigen Zeit.
Liebe Grüße
Petra Lutz

      ~~~

22.6.15

Liebe Frau Ploss!

Gerne teile ich Ihnen mit, dass Ihre Beratung vom 28. April „Früchte“ getragen hat.
Ich habe für das Urlaubsbett meines Lebensgefährten einen Mindestsicherungsantrag gestellt, der positiv behandelt wurde. Das bedeutet, dass wir etwas über € 600,-- erhalten haben, worüber wir uns sehr freuen und Ihnen unseren herzlichen Dank aussprechen möchten
Heute ist der POSITIVE Pflegegeldbescheid eingetroffen – das verdanken wir Ihnen! Ich kann Ihnen nicht genug danken!
Es ist jedes Mal die gleiche Situation: Einerseits bin ich froh über die finanzielle Entlastung, andererseits erschrecke ich und muss zur Kenntnis nehmen, dass es also doch schon so schlimm ist. Man redet bzw. denkt sich die Pflegesituation halt immer wieder schön … Vermutlich geht es vielen pflegenden Angehörigen so oder ähnlich.
Umso wichtiger sind Frauen wie Sie, die die Sache beim Schopf anpacken.

Ihnen alles Gute und herzliche Grüße,
Bernarda Gisinger

      ~~~

18.12.2014  

Liebe Frau Ploss

Wir möchten uns herzlich für Ihre freundliche, kompetente Hilfe in allen administrativen Angelegenheiten bedanken. Sie haben uns sehr geholfen.

F. Vetter

      ~~~

3.12.2014

Hallo Frau Ploss,

zuerst einmal – das habe ich am Telefon vergessen – vielen Dank für ihre bisherigen Unterstützungen für meine Eltern. Da sind sehr viele gute Veränderungen und Ergebnisse herausgekommen.

Zum Thema:

Wie tel. besprochen – meine Eltern möchten gerne in eine neue Wohnung ziehen.

Dazu war letzten Montag (24.11.) eine Informationsveranstaltung. Dort haben wir einigen grundlegende Infos erhalten, die eigentlich alle auf dem Info Prospekt stehen.

Es gibt verschieden Varianten, meine Eltern möchten gerne die „Selbständiges Wohnen“

Die nächste  Info-Veranstaltung dazu ist voraussichtlich am 9.1.2015.

Dort werden dann Details zu den Wohnungen und die Pläne vorgestellt. 

Bis dahin sollte aber die Bewerbung schon erfolgt sein. 

 Bitte auch hier bei den administrativen Tätigkeiten um ihre Unterstützung – weil, wie man auf Deutsch sagen würde: „Sie hond des Alls voll im Griff!“ – Vielen Dank

Paul Gappmeier

      ~~~

27.10.2014

Meine postivsten Erfahrungen mit Frau Edith Ploss – mobile Seniorenberatung.

Als vor 2 Jahren ganz plötzlich mein Vater an einer Gehirnblutung verstarb, wurden wir vor die Tatsache gestellt, was mir unserer an Demenz erkrankten Mutter geschehen soll. Wir wussten wirklich nicht weiter.
Da erfuhr ich von der Beratungsarbeit von Edith Ploss, habe mich mit ihr in Verbindung gesetzt und bekam auch sofort einen Termin für ein Gespräch. Sie kam zu uns und hat uns sehr viel Information gegeben, was für Möglichkeiten es gibt, um Mama gut versorgt zu wissen. Sie hat uns auch finanzielle und rechtliche Möglichkeiten dargelegt. Für mich war es am Anfang schon sehr viel Neues, aber ich konnte sie jederzeit anrufen und Fragen stellen, was mir sehr geholfen hat. Sie hat auch gleich mit diversen Institutionen Kontakt aufgenommen, wie z.B. das Seniorenhaus, ob es auch eine Platzmöglichkeit dort geben würde. In weiterer Folge gab es dann auch Gespräche bzgl. Vorsorgevollmacht mit einem Notar und bzgl. Bankvollmacht Termin mit der Bank meiner Mutter.
Die Entscheidung, ob meine Mutter ins Seniorenhaus kommt, war natürlich unsere und es fiel sehr schwer, das Richtige zu tun. Wir mussten uns innerhalb ein paar Tagen entscheiden, weil gerade ein Zimmer frei war. Meine Mutter hat uns (mir) lange Vorwürfe gemacht, warum sie nicht in ihrer Wohnung bleiben könnte. Da sie jedoch schon lange Zeit von Vater betreut wurde (ihr war dies nicht mehr bewußt), hatte sie keinen Bezug mehr zum Geld, konnte nicht mehr einkaufen gehen und wahrscheinlich auch nicht auszudenken, wie der Umgang mit elektrischen Geräten noch funktioniert hätte.
Es ging so ca. 1/2 bis 1 Jahr, daß die Vorwürfe weniger wurden.
Heute im Nachhinein muss ich sagen,  daß wir die richtige Entscheidung für Mama getroffen haben. Sie fühlt sich nun im Seniorenhaus sehr wohl, genießt es, wenn sie betreut wird und fragt eigentlich ihrer Wohnung nicht mehr nach.
Edith hat unserer Mama beim Bundessozialamt auch noch einen Behindertenpass besorgt, der für diverse Aktivitäten hilfreich ist.
Wir möchten Edith nochmals ein herzliches Dankeschön sagen, weil alleine in der Trauer die ganzen Bördengänge usw. zu erledigen, ist man sehr hilflos.

Doris Paterno und Geschwister

      ~~~

Meine positive Erfahrung mit Edith Ploss

      ~~~

Liebe Frau Ploss,

es war ein sehr schönes und harmonisches Fest und wir danken Ihnen recht herzlich dafür. Zum ersten Mal wieder waren meine Mama und ich ganz entspannt - und das dank Ihrer Intervention.

Alles Liebe - liebe alles

Anonym

auch im Namen von Mama, natürlich!

      ~~~

Leserbrief VN 23.08.14 Download

      ~~~

Liebe Frau Ploss

"Unsere Familie war sehr froh, so rasch eine fundierte und umfassende Beratung bekommen zu haben. Alleine hätten wir die pflegerischen, rechtlichen und finanziellen Aspekte nicht überblickt. Nur eine Fachfrau hat wirklich alle relevanten Informationen zur Hand und den entsprechenden Überblick.

Uns ist erst jetzt klar geworden, dass es wichtig ist, möglichst früh Vorsorge zu treffen und nicht abzuwarten, bis der Ernstfall eintritt (man schließt auch nicht eine Versicherung erst ab, wenn der Ernstfall eingetreten ist).

Frau Ploss hat uns stets unterstützt. Wir schätzten sowohl ihren fachlichen als auch menschlichen Beistand. Sie war uns in jeder Hinsicht eine Hilfe.

Vielen Dank!"

Fam. Kapeller, Hard
November 2013

      ~~~

Liebe Frau Ploss,

Wenn man erstmals mit der Situation konfrontiert ist, dass ein Elternteil zum Pflegefall wird, ist das neben der allgemeinen psychischen Belastung für die Angehörigen auch eine enorme bürokratische Herausforderung. Ich bin sehr froh, dass mir vor einiger Zeit von Jemandem Frau Ploss empfohlen wurde. Dadurch haben wir uns mehrere tausend Euro erspart und sind bei all den Behördengängen immer bestens beraten und vertreten worden. Ich kann ihre Dienste daher jederfrau/mann nur wärmstens empfehlen.

Heinz Feldamm
Männer-Coach
Wien

      ~~~

Liebe Frau Ploss,

Ich wollte mich nochmal schriftlich für die verständnisvolle und fachkundige Beratung und Begleitung bei Ihnen bedanken. Mir war vorher nicht klar, welche rechtlichen Möglichkeiten zur Personenvertretung, außer der Sachwalterschaft, es gibt und was dafür für Schritte notwendig sind. Abgesehen von diesen administrativen Fragen hat mir auch Ihre psychisch-emotionale Unterstützung sehr geholfen.

Vielen herzlichen Dank

Edith Schnitzer

10. April 2013

      ~~~

Brief von Frau Janesch (PDF)

      ~~~

Liebe Frau Ploss

Dank Ihrer fachkundigen und freundlichen Beratung erfuhren wir von Hilfen und Förderungen, die uns bis dahin noch unbekannt waren. Da Sie sämtliche Formulare bereits zum Gespräch schon mitbrachten, konnten wir rasch und unbürokratisch die sonst oft so mühsamen Anträge bearbeiten.

Wir danken Ihnen für Ihr Engagement sehr herzlich, und können Sie nur wärmstens weiterempfehlen.

Ganz freundliche Grüße
E. Bohle mit Familie

      ~~~

Was ich noch sagen wollte...

Vielen Dank für die Informationen tollen Tipps und Ratschläge in der kurzen Zeit von 2 Stunden die sie uns gegeben haben. Ich war wirklich sehr zufrieden mit der umfassenden und ausführlichen Beratung.

Roswitha H.

      ~~~

Liebe Frau Ploss (PDF)

Ihnen und Ihrer lieben Familie möchte ich ein schönes und friedvolles Weihnachten wünschen.

Was hätte ich ohne Ihre  Hilfe gemacht? Ich möchte Ihnen dafür Dank sagen, wie Sie mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden und haben  so vieles für mich spontan erledigt. Obwohl ich so unwissend und überfordert war, hatte ich nie das Gefühl als völliges "Dummchen" da zustehen. Ich hoffe auch weiterhin Ihre Hilfe in Anspruch nehmen zu dürfen. Ihre Anteilnahme, Ihr großes Einfühlungsvermögen und Ihre Freundschaft lassen sich nicht mit Zeit und Geld aufrechnen. Ich werde nie vergessen, wie Sie damals, als mein Mann verstorben ist, so plötzlich und spontan mit einer Sonnenblume vor meiner Türe standen. Gerade diese leuchtende Blume hat mir in diesem Moment das Gefühl gegeben, dass Licht und Sonne, trotz aller Trauer auch weiterhin bestehen.

Dafür möchte ich Ihnen meinen besonderen Dank aussprechen.

Liebe Grüße

Heidi Felber, Bregenz

      ~~~

Sehr geehrte Frau Ploss,

wir danken Ihnen sehr für die kompetente Beratung und Unterstützung, die wir durch Sie erfahren durften! Ihre erfrischende Art und Ihr umfassendes Wissen schaffen in schwierigen Situationen Vertrauen und haben uns begeistert. Sie sind eine wirkliche Power-Frau!!!

Herzlich,

Sigrun und Bruno Pasolli, Bregenz

      ~~~ 

Liebe Frau Ploss,

Wie soll ich Ihnen nur danken, dass Sie uns zur Patientenverfügung  geraten haben. Für meinen Mann war es direkt die Rettung. Die Pflege im Krankenhaus war dank dieser Möglichkeit sehr positiv. 

Herzlichen Gruß und nochmals tausend Dank

Ihre G. N., Sibratsgfäll

      ~~~ 

Liebe Frau Ploss

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Jubiläum.

Über Ihre Beratung und Unterstützung zu Hause war ich sehr froh. Die vielen Gänge zu den Ämtern und Einrichtungen haben Sie mir erspart. Ich kann Sie und Ihr Unternehmen nur besten empfehlen.

Alles Glute und weiterhin viele Erfolg die nächsten Jahre wünscht Ihnen 

H. L., Bregenz

      ~~~

Sehr geehrte Frau Ploss

Auf Grund Ihrer Beratung und Antragstellungen konnte ich beim Finanzamt rückwirkend die Arbeitnehmerveranlagung neu berechnen lassen. Dabei kam ein erklecklicher Betrag zusammen, den ich erhalten habe. Ihr Honorar betrug nur 10 % vom rückerstatteten Betrag.

Es hat sich mehr als gelohnt, ich kann sie nur empfehlen.

Besten Dank

Ihr Helmut Weiss, Dornbirn

      ~~~ 

Liebe Frau Ploss!

...Durch Ihre kompetente Beratung und damit verbundenen Antragsvorbereitung leisten Sie nicht nur einen wichtigen Beitrag für die Seniorinnen und Senioren, sondern ermöglichen auch eine raschere Bearbeitung der Anträge durch unser Amt. Daher gilt auch mein Dank Ihnen für die gute Zusammenarbeit ...

Liebe Grüße

Alfred Heinzle

Bundessozialamt

      ~~~ 

Kunden – ECHO Anonym

  • "Jetzt kenn i mi us"
  • Mir fällt ein Stein vom Herzen, seit Sie mich begleiten
  • Obwohl ich ein kleines Einkommen habe, ist Ihr Honorar um ein Vielfaches wieder herein gekommen, besonders durch Ihre ausgezeichneten Fachkenntnisse bei Förderungen und Unterstützungen.
  • Durch Sie ist die Beziehung zwischen den Eltern und uns Geschwistern viel besser, klarer und wertschätzender geworden.
  • Ich war kraft- und hilflos in der Pflege. Durch Ihre Begleitung erlaube ich mir meine Grenzen zu spüren und Hilfe in Anspruch zu nehmen.
  • Wir müssen uns nicht selber durch alle Behörden und Ämter durchfragen. Sie haben alle Formulare dabei und wir müssen uns nicht mehr darum kümmern.
  • Mit Ihnen konnten wir Themen besprechen, die vorher unmöglich waren.
  • Ich habe gar nicht gewusst, was mir alles zusteht!